Höhere Berufsfachschule für Technik
Ausbildung Technischer Assistent (m/w/d)

Erstausbildung zum Technischen Assistenten

Die Höhere Berufsfachschule für Technik an der Rheinischen Akademie Köln (RAK) hat seit 1976 Erfahrung in der naturwissenschaftlich-technischen Erstausbildung von Schulabgängern, aber auch von berufserfahrenen Menschen, die sich beruflich umorientieren wollen.

An der Höheren Berufsfachschule für Technik können Sie eine Erstausbildung in Vollzeit zum Biologisch-technischen Assistenten (m/w/d), kurz BTA genannt, oder Informationstechnischen Assistenten (m/w/d), kurz ITA genannt, machen.

Anhand unseres Netzwerks aus Kontakten zu Wirtschaft und Forschungseinrichtungen können wir ganz klar sagen: Technische Assistenten, sowohl BTA als auch ITA, haben hervorragende Jobperspektiven!

 

Passt eine BTA- oder ITA-Ausbildung zu mir?

Für die meisten Schülerinnen und Schüler ist die Frage „Was soll ich werden?” nur schwierig zu beantworten. Durch die Informationsflut im Internet sind viele überfordert oder lassen sich zusätzlich verunsichern. So verstreicht unnötig jede Menge potenzielle (Ausbildungs-)Zeit.

Aktuell entscheiden sich viele Schüler für eine duale Ausbildung. Jedoch hat eine schulische Vollzeitausbildung gegenüber einer dualen Ausbildung klare Vorteile:

  • Sie können sich bei einer Vollzeitausbildung komplett auf Unterricht, Prüfungen und Examen konzentrieren bzw. vorbereiten, da die Zusatzbelastung als Arbeitskraft im Ausbildungsbetrieb entfällt.
  • Praxisbezogene Aufgabenstellungen und Unterrichtsblöcke im BTA-Labor oder im Computerlabor decken nahezu alle beruflichen Anwendungsbereiche ab und nicht nur die eines Ausbildungsbetriebes.

Für Interessierte mit Berufsabschluss

Berufserfahrene haben oft den Wunsch nach einer kompletten beruflichen Neuausrichtung, können sich aber letztendlich aus vielen „guten Gründen“ nicht zu einem beruflichen Neustart durchringen. Nicht zuletzt haben einige auch Bedenken, als „Älteste“ oder „Ältester“ wieder die Schulbank zu drücken. Diese Bedenken sind völlig unbegründet, was Ihnen unsere Studienberatung gerne näher erläutern kann.

Für Abiturienten und Studienabbrecher

Nicht zuletzt bietet die Ausbildung zum Technischen Assistenten auch eine sehr gute Alternative zum Studium oder um Wartezeiten bis zum Studium sinnvoll zu nutzen. Ob Abiturient oder Studienabbrecher – der Zug für ein Studium ist nach der Ausbildung noch nicht abgefahren!

Möglichkeit zum Anschluss-Studium

Mit einem Studium im Anschluss an die BTA-Ausbildung bietet sich eine attraktive Möglichkeit. Während der Ausbildung können sogenannte „Credit Points“ gesammelt werden, die für ein anschließendes Bachelor-Studium anrechenbar sind – zum Beispiel für „Molekulare Biomedizin (B.Sc.)“ an der Rheinischen Fachhochschule Köln oder an einer von vielen anderen Hochschulen in ganz Deutschland.

   INFOS

Weiterführende Informationen

Wir beraten Sie gerne!
Unsere Studienberatung kann Ihre Fragen zu Voraussetzungen, Ausbildungsinhalten und den Berufsbildern direkt beantworten und hilfreiche Impulse für die Entscheidungsfindung geben.

Ein persönliches Gespräch in unserer Studienberatung oder der Besuch unserer Infoveranstaltungen oder bei einem Tag der offenen Tür  ist nach unseren langjährigen Erfahrungen der sicherste Weg, sich richtig zu entscheiden.

   KONTAKT

Abteilungsleiterin der Höheren Berufsfachschule für Technik an der RAK

Dr. Anja Yakéléba
Gebäude V4
Raum 208

Sprechzeiten nach Vereinbarung
Telefon: 0221-54687-42
E-Mail: yak@rak.de

Bitte Suchwort eingeben und die Enter-Taste drücken