Fahrzeugtechnik

Berufsbild

Die Technikerinnen und Techniker der Fachrichtung Fahrzeugtechnik übernehmen Aufgaben sowohl in der Fahrzeugindustrie als auch im Bereich der Kraftfahrzeug-Dienstleistungen.

Sie finden ihren Einsatzbereich vorwiegend in den Handlungsfeldern

  • Entwicklung von Fahrzeugen, Baugruppen und Komponenten in konstruktions- und versuchstechnischen Arbeitsbereichen.
  • Planung, Realisierung und Überwachung der Produktion/Fertigung von Kraftfahrzeugen, Baugruppen und Komponenten.
  • Erstellung von marktgerechten Angeboten im Bereich der Instandsetzung, Wartung und kundenindividuellen Gestaltung von Fahrzeugen, Baugruppen und Komponenten.
  • Planung und Realisierung des Vertriebs und Marketings von Fahrzeugen und fahrzeugtechnischer Ausrüstung.
  • Durchführung von Mitarbeiter- und Kundenschulung.
  • Erstellen von technischen Dokumentationen.

Ausbildungsziel ist der Erwerb beruflicher Handlungskompetenz. Die berufliche Handlungskompetenz umfasst die Komponenten Fachkompetenz, Human- und Sozialkompetenz sowie Methoden- und Lernkompetenz.
Mit der Fachkompetenz erwerben die Technikerinnen und Techniker die Befähigung, betriebliche Probleme und Aufgabenstellungen selbständig und fachlich richtig zu lösen und zu bearbeiten.
Die dazu notwendigen Strategien resultieren aus der Methodenkompetenz, die darüber hinaus in Verbindung mit der Lernkompetenz für eine lebenslange Bereitschaft und Fähigkeit zur beruflichen Flexibilität und Fortbildung notwendig ist.
Die Human- und Sozialkompetenz umfasst eine allgemeine Kommunikationsfähigkeit, der im Hinblick auf Teamarbeit und den Einsatz von Kommunikationstechnologie Bedeutung zukommt.
Ebenso die Notwendigkeit international zu kommunizieren.

Das Einsatzgebiet von staatlich geprüften Technikerinnen und Technikern der Fachrichtung Fahrzeugtechnik findet sich heute vorwiegend in mittelständischen Unternehmen, wo die durch die Technikerausbildung vermittelten Kompetenzen verbunden mit der im Vorfeld erworbenen praktischen Berufserfahrung gefragt ist.


Lernbereiche und Fächer

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Betriebs- und Personalwirtschaft

Berufsbezogener Lernbereich

  • Entwicklung und Konstruktion von Baugruppen des Kraftfahrzeugs
  • Fahrzeugmanagement und Diagnosesysteme
  • Betriebliches Management
  • Projektarbeit

Differenzierungsbereich

  • Mathematik


Kontakt

Koordinator Herr Urfels

Koordinator Herr Urfels

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

E-Mail: