Informationstechnische Assistenten

2. Anmeldephase über SchülerOnline beginnt ab dem 03.02.2017↵

Sie haben Spaß am Umgang mit Computern und Smartphones? Sie könnten sich vorstellen, in dieser Richtung auch beruflich unterwegs zu sein, moderne IT-Geräte nicht nur zu bedienen, sondern sie einzurichten, in Netzwerke einzubinden, Programme hierfür zu erstellen und vieles mehr?

Falls Sie diese oder ähnliche Arbeiten spannend finden, dann sollten Sie sich für unsere Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten (m/w) entscheiden.

Hier bei uns lernen Sie in drei Jahren alles, was Sie benötigen, um sich für die ganze Bandbreite von IT-typischen Tätigkeiten zu qualifizieren – egal, ob Sie später Hardware installieren wollen oder lieber Computerprogramme schreiben, ob Sie Netzwerke konfigurieren oder Smartphone-Apps entwickeln, ob Sie Datenbanken pflegen oder ganze Systeme administrieren.

Und falls Sie nach der Ausbildung ihr Fachwissen noch vertiefen wollen, können Sie direkt im Anschluss an allen Fachhochschulen in Deutschland jedes beliebige Fach studieren, da sie gleichzeitig mit dem Berufsabschluss auch die volle Fachhochschulreife erwerben.


Neuer Schwerpunkt: Game- und App-Development

Sie erwerben nicht nur fundierte Kenntnisse in klassischer Software-Entwicklung, sondern steigen auch gleich in die Programmiersprache Java ein. Damit können Sie schon innerhalb kurzer Zeit erste eigene browsergestützte Spiele und Apps für Ihr Smartphone oder Websites erstellen und austesten.


Was kann ich später damit anfangen?

Die Ausbildung öffnet Ihnen ganz viele Türen im Bereich der Informatik. Sie finden mögliche berufliche Tätigkeitsfelder z. B. in der

  • Programmierung
  • Game- und App-Entwicklung
  • Systemadministration
  • Netzwerkkonfiguration
  • Hardwareentwicklung und -installation
  • Reparatur, im Service und Vertrieb von IT-Systemen
  • Datenbankeinrichtung und -pflege

 

Alles Wichtige in Kürze

Ausbildungsziel

Doppelqualifikation:
Staatlich anerkannter Abschluss als Informationstechnischer Assistent (m/w) sowie Erwerb der Fachhochschulreife

Zugangsvoraussetzungen

Fachoberschulreife (z. B. Realschulabschluss) oder bei G8-Schüler(inne)n Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
Spaß am Arbeiten mit IT-Systemen
Logisches Denken
Leistungsbereitschaft und Durchhaltevermögen
Teamfähigkeit

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Ausbildungspraxis

Vollschulische Ausbildung in Theorie und Praxis durch qualifizierte Fachkräfte an modernen Geräten
ca. 35 Wochenstunden Unterricht
Externes Betriebspraktikum im letzten Ausbildungsjahr (zwölf Wochen)

 

Zusatzqualifikationen



Kontakt

Abteilungsleiterin Frau Dr. Anja Yakéléba

Abteilungsleiterin Frau Dr. Anja Yakéléba

Gebäude: V4

Raum: 208

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Telefon: 0221/54687- 42

Fax: 0221/54687- 25

E-Mail: